Lebensraum für Spiritualität und Begegnung

+43 3135 82625

Meditation in Anlehnung an Zen

25Mar(Mar 25)18:0027(Mar 27)14:00Meditation in Anlehnung an ZenPraxiswochenende für GeübteLeitung:Helmut Renger

Leitung

  • Renger Helmut

    Renger Helmut

    Zen-Meditation, Yoga, Tai Chi, QuiGong, Psychiater/Psychotherapeut, Lehrer für achtsamkeitsbasierte Stressreduktion
    Facharzt für Psychiatrie. Oberarzt an der Landesnervenklinik Sigmund Freud in Graz

    URL https://www.haus-der-stille.at/member/renger-helmut/

Zeit

Freitag 25. März 2022 18:00 - Sonntag 27. März 2022 14:00

Beschreibung

  • intensive Übung der Meditation im Sitzen (25-40 Minuten Einheiten, insgesamt etwa 6 Stunden Sitzmeditation) und Gehen
  • Körperübungen (Yoga, Feldenkrais, Wirbelsäulengymnastik etc.), die die Sitzmeditation unterstützen bzw. intensivieren
  • durchgängiges Schweigen
  • Gelegenheit zur Teilnahme an der Eucharistiefeier der Hausgemeinschaft

Das gemeinsame Üben kann dabei helfen, tief in die eigene Übung einzutauchen; es kann sich ein die Übung tragendes Feld entwickeln. Dafür ist es notwendig, dass sich jede und jeder Einzelne so gut es geht immer wieder in den Augenblick des Übens zurückholt. Dementsprechend wird die durchgängige Anwesenheit bei allen Meditationszeiten und das durchgängige Schweigen (das heißt auch nicht lesen, das Smartphone während der Tage ausschalten,..) vorausgesetzt.

Voraussetzungen

  • Bereitschaft sich auf intensives Üben und Schweigen einzulassen und entsprechende psychische und physische Stabilität. (Bei Unklarheiten bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme mit den Kursleitern.)
  • Vorerfahrungen mit intensiver Sitzmeditation z.B. durch Teilnahme an Seeshins, strengen Meditationskursen beim Ehepaar Krebs, Meditationswochenenden in Anlehnung an Zen.

Kursbeitrag

€ 50,-

Unterkunft/Verpflegung

€ 96,- Normalpreis oder € 110,- Förderpreis

Anmelden

Anmeldung wird zu diesem Zeitpunkt geschlossen