Lebensraum für Spiritualität und Begegnung

+43 3135 82625

Projekt BeBi

Ein neues Lebensjahr beginnt mit großen Schritten ….

Unser Projekt BEBI befindet sich noch im Winterschlaf. Allerdings erfreut es sich offensichtlich großer Beliebtheit, da sich bereits jetzt einige Mieter:innen für die Saison 2022 angemeldet haben! …und es gibt noch freie Beete!

Zur Erinnerung: In unserem naturnahen Garten wurden einige Wiesenflächen zu Gartenbeeten umgewandelt, die für eine Saison gemietet werden können. Für einen Beitrag von € 100,- kann auf einem Beet von 10m² alles “was das Herz (oder der Bauch) begehrt“ angebaut werden: Gemüse, Kräuter, Blumen, Beeren …

Wer möchte, kann sich auch eine Frühjahrssaat wünschen, die dann gratis angesät wird, bevor das Beet in die Eigenverantwortung übergeben wird. Zusätzlich gibt es bei Bedarf auch jede Menge gärtnerische Erfahrung und Tipps aus einem 25-jährigen Erfahrungsschatz.

Darüber hinaus wollen wir auch wieder unser Angebot der Pat:innen-schaft für eine Bienenweide anbieten. Mit € 100,- unterstützt du den Anbau einer Blumenwiese über die ganze Saison hinweg, die den Bienen als Nahrung dient.

Da wir uns als Haus der Stille auch regional vernetzen – also für alle Menschen in der Umgebung da sein möchten -, werden wir heuer (auf Wunsch der Bürgermeister) auch in den umliegenden Kindergärten und Schulen unser Projekt BEBI vorstellen. Junge Menschen, Eltern und Kinder können dann dem neuen, ökologischen und biologischen Naturtrend bei uns nachkommen. Sie können ein Beet mit der Familie mieten, den Spielplatz, die Feuerstelle und andere Möglichkeiten unserer Infrastruktur (Kapelle, Meditation am Mittwoch, Kaffeeautomat, Haus der Stille-Laden u.v.m.) nutzen.

Wir freuen uns auf ein neues Gartenjahr mit dir!
„Ein gutes, gesegnetes neues Jahr“ wünscht
Horst Strasser

Pachtvertrag Gemüsebeet (pdf)

Pat:innenschaft Bienenweide (pdf)

Nutzungsbedingungen und Gartenordnung (pdf)

Unser Tagesablauf

ist strukturiert durch die gemeinsamen Essens und Gebetszeiten

Als unser Gast

bist du auch eingeladen zu den Gebets- und Meditationszeiten der Hausgemeinschaft.
Mehr darüber

Ich sehne mich nach einer Auszeit

Die ruhige Lage und die Atmosphäre des Hauses laden ein zu heilsamer Stille