A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

Neu im Fachbeirat: Erzbischof Lackner

Neu im Fachbeirat: Erzbischof Lackner
Foto: Neumayr

Suchende und Fragende sind willkommen


Ein „Laboratorium des Glaubens“ nennt sich das Haus der Stille manchmal – ein Versuchsfeld, auf dem man sich herantasten kann an neue, ungewohnte Erfahrungen des Glaubens, ohne zu etwas gedrängt zu werden. Sei es in der Erfahrung heilsamer Stille, in der Begegnung mit der Natur, sei es in den vielfältigen Formen der Liturgie der kleinen Hausgemeinschaft oder in den Kursangeboten zur Lebens- und Glaubensvertiefung. Suchende und Fragende sind willkommen. Und Suchende und Fragende sind wir letztlich alle. Manchmal braucht es einfach nur die richtige Zeit und den richtigen Ort, um offen zu werden für die Berührung Gottes.

Auch mein Lebensweg hat mich mehrmals mit diesem geistlichen Zentrum in der Steiermark in Berührung gebracht. Als junger Ordensmann durfte ich mich zu meinen Weiheexerzitien an diesen franziskanisch ausgerichteten Ort zurückziehen. Mit einer Pilgergruppe des Hauses der Stille, die ich als Priester begleitete, feierte ich einmal das Osterfest in Assisi. Als Provinzial der Franziskaner initiierte ich Ordenstreffen und das Duns Scotus Forum im Haus der Stille, als Weihbischof von Graz-Seckau konnte ich das Friedenszeichen der Religionen enthüllen.

„Wenn es das Haus der Stille nicht gäbe, müsste man es erfinden“, hat es der steirische Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl formuliert. Ja, es wäre ein Verlust, wenn es das Haus der Stille nicht gäbe. Als von einem Verein getragene Institution ist das Haus für sein wirtschaftliches Bestehen ganz stark auf die wohlwollende Unterstützung durch viele Menschen angewiesen. Die aktuelle Coronakrise verschärft diese existenzielle Unsicherheit.
Ich wünsche dem Haus der Stille daher weiterhin das Interesse und den Rückhalt vieler Menschen, denn, so sagte Adalbert Stifter einmal, „alles Große geschieht leise.“

+ Franz Lackner
Erzbischof von Salzburg
Vorsitzender der Österreichischen Bischofskonferenz

zurück


information / Aktuelles

2020
2019
2018
2016
2018
2017
2016
2015
2012
2015
2014
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2006

AKTUELLE AUSSTELLUNG

ANGEBOTE IM HAUS

Offene Tanzabende

Kreis- und Gruppentänze

TANZE – soviel du tanzen kannst,
TANZE – um Begeisterung für’s Leben wieder zu finden,
TANZE – um deine Seele zu erwecken, wenn sie schläft,
TANZE – um zu hoffen, zu vertrauen, zu glauben,zu lieben, zu heilen.

aktuelle Termine: Mittwoch, 19 bis 21 Uhr
siehe Kalender...

Leitung:
Hedi Mislik
ChoRa Kreistanzleiterin, Tanz- und Ausdruckspädagogin

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


WANDERUNGEN

Markusweg

Markusweg

Gemeinsame Begehung des Markusweges

auf Anfrage möglich
Mai bis September 2019

Wenn es unter den Gästen im Haus Interesse an einer gemeinsamen Begehung des Markuksweges gibt, wird jemand vom Haus diesen Weg begleiten.
Wenn jemand von auswärts dazukommen möchte, bitten wir um Anfrage, ob an diesem Samstag tatsächlich gegangen wird.

Nähere Informationen:
Haus der Stille Tel: +43 (0)3135 / 82625

Nach Vereinbarung stehen wir für Gruppen als BegleiterInnen für den Markus- und Ermutigungsweg zur Verfügung!


DE EN FR HU HR RO RU