A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

Impulse - Archiv

8. Dezember - Fest Mariä Empfängnis

8. Dezember - Fest Mariä Empfängnis

In den Dialog kommen


Mensch, „wo bist du?“, ruft Gott dem Menschen zu, nachdem er vom Baum der Erkenntnis gegessen hatte. (Gen. 3,9ff)

Mensch wo bist Du?

Der Mensch wird aufgefordert, Stellung zu beziehen...

mehr darüber...


Sonntag, 6. Dezember 2020 - 2. Adventsonntag

Sonntag, 6. Dezember 2020 - 2. Adventsonntag

Trost


„Tröstet, tröstet mein Volk, spricht euer Gott.“ So beginnt die erste Lesung dieses zweiten Adventsonntags, aus dem Buch Jesaja.
„Tröstet, tröstet mein Volk“.

Trost in Zeiten der Einsamkeit;
Trost in Zeiten der Krankheit;
Trost in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen...

mehr darüber...


Sonntag, 29. November 2020, 1. Adventsonntag

Sonntag, 29. November 2020, 1. Adventsonntag

Sehnsucht nach Erlösung


Jesus fordert uns auf, „wachsam“ zu sein. Wachsam zu sein, was sich regt im Leben der Gesellschaft, im Leben meiner Beziehungen, im Leben meiner Gemeinschaften, in meinem eigenen Leben. Wachsam zu sein, um zu erspüren, was nach Erlösung ruft, wachsam zu sein, was erlösungsbedürftig ist.

mehr darüber...


Sonntag, 22. November 2020

Sonntag, 22. November 2020

Den anderen Menschen im Blick haben, sich um andere Menschen kümmern, über uns hinaussehen, auf den und die anderen, auf die Welt, in der ich lebe. Dazu rufen uns die Texte des heutigen Sonntags auf.
Viktor Frankl nennt es die Fähigkeit zur „Selbsttranszendenz“. Ich bin auf etwas oder jemanden verwiesen, „das nicht mehr ich selber bin“. Wenn wir Menschen uns so orientieren und verwirklichen, dann verwirklichen wir Sinn, so Frankl.

mehr darüber...


Sonntag, 15. November 2020

Sonntag, 15. November 2020

Denk positiv, bleib negativ!



Man könnte an der aktuellen „Großwetterlage“ verzweifeln: Das weltpolitische Klima durch populistische Autokraten und deren Aktionen eingetrübt, das gesellschaftliche Klima durch Pandemie und Terror bis in unseren persönlichen Alltag hinein geprägt, Presse und Nachrichtensendungen spiegeln uns so manche Ohnmachts-Erfahrungen. Umso wichtiger ist es, immer wieder daran zu denken, dass dies nicht die ganze Wahrheit ist!

mehr darüber...


Sonntag, 8. November 2020

Sonntag, 8. November 2020

Zwei Dinge wünsche ich uns heute. Zum einen die Sehnsucht nach Gottes menschenfreundlicher Weisheit – und auch ein Leben, das erleuchtet ist und brennt aus dieser Quelle. Zum anderen den Mut und das Vertrauen, dass es letztlich nicht auf unsere „Vollkommenheit“ ankommen wird. Das Kleine, das Unscheinbare, das Gebrochene, ... es ist Gott willkommen!

mehr darüber...


Sonntag, 1. November 2020

Sonntag, 1. November 2020

Selig sind...


Selig, die arm sind vor Gott;
denn ihnen gehört das Himmelreich.
Selig die Trauernden;
denn sie werden getröstet werden.
Selig die Sanftmütigen;
denn sie werden das Land erben...

mehr darüber...


DE EN FR HU HR RO RU