A-8081 Heiligenkreuz a. W., Friedensplatz 1, Tel: +43 (0)3135/82625

Leben mit dem Warum - Gottesdienst für Suizid-Betroffene

Leben mit dem Warum - Gottesdienst für Suizid-Betroffene

"Trauer ist keine Krankheit, sondern ein Zeichen von Gesundheit, von Normalität! Trauer ist ein Zustand, der unbedingt notwendig ist, um Abschied zu nehmen und in ein neues Leben hineinzuwachsen.
Wer Trauer und Traurigkeit einsperrt, für Schwäche hält, schadet sich selbst und verhindert die eigene Wandlung und das sich selbst entwickeln.
(...) Traurigkeit und Trauer nach dem Verlust eines Mensch ist gerade nach einem Suizid eine besondere Herausforderung für alle Betroffenen. (...)
Ein Suizid ist ein weites Feld von vielen Gefühlen, Ängsten, Illusionen und Traumata - da brauchen Angehörige und Betroffene Zeit und Würde ihre Trauer zu leben.
(...) Es braucht nicht viel um einem Menschen in tiefer Verzweiflung Hilfe zu geben. Egal ob erwachsen oder Kind - es sind nur die Menge und die Qualität der Worte wichtig und die Möglichkeit einen geschützten und wertschätzenden Platz für die Trauer und Traurigkeit zu finden und anzubieten."
(Elfriede Heil)

In Verbindung damit gibt es in unserem Garten der Stille einen eigenen Platz für Menschen in Traurigkeit, einen Klage-, Trost- und Mutplatz.

Die Segnung findet am Sonntag, dem 10. September 2017 um 11 Uhr 30 im Rahmen des Franziskusgottesdienstes statt.

zurück


information / Aktuelles

2017
2016
2017
2016
2015
2012
2015
2014
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2006

AKTUELLE AUSSTELLUNG

Neue Ausstellung "Imaginaire"

Neue Ausstellung 'Imaginaire'

ANDRÉ BRUN


Öl auf Leinwand
26. Mai - 10. Oktober 2017

Dem französischen Künstler und Maler André Brun (1922-2016) wird posthum eine Ausstellung mit seinen letzten noch zugänglichen Exponaten in unserer neu renovierten Ganggalerie gewidmet.

Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder fließt in verschiedene Sozialprojekte vom Haus der Stille.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!


ANGEBOTE IM HAUS

Offene Tanzabende

Kreis- und Gruppentänze

TANZE – soviel du tanzen kannst,
TANZE – um Begeisterung für’s Leben wieder zu finden,
TANZE – um deine Seele zu erwecken, wenn sie schläft,
TANZE – um zu hoffen, zu vertrauen, zu glauben,zu lieben, zu heilen.

Termine 2017: Mittwoch, 19 bis 21 Uhr
siehe Kalender...

Leitung:
Hedi Mislik & Andrea Schmölz,
ChoRa Kreistanzleiterinnen

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


NEU

Einladung zur Kontemplation nach Franz Jalics SJ



Der Nachmittag ist für alle offen, die nach den Wegschritten der kontemplativen Exerzitien nach P. Franz Jalics SJ meditieren.
Erfahrung mit Sitzen in Stille und gegenstandsloser Meditation soll mitgebracht werden!

Termine 2017: Freitag, 14 bis 17 Uhr
siehe Kalender...

Leitung: Sabine Neuman

Keine Anmeldung notwendig!

Beitrag: freiwillige Spende


DE EN FR HU HR RO RU